Einträge von Chefsache24 - Administrator

Deutscher Ringer Bund und Dollamur Sport Surface mit neuer Partnerschaft

Der Deutsche Ringer Bund (DRB) gibt bekannt, dass es ein neues Kapitel in der Partnerschaft für Ringermatten gibt. Erste Gespräche und das erste Roll-out gab es bereits im Rahmen des Grand Prix in Dortmund im September 2018. Nun ist die strategische Allianz auch formal besiegelt. Die Partnerschaft zwischen dem Deutschen Ringer Bund, einem der größten Ringerverbände unter dem Dach der United World Wrestling (UWW), und dem 1996 in Texas gegründeten Sportmattenentwickler und Hersteller Dollamur ist ein besonderer Schritt.

Suzanne Grieger-Langer: Profiler wissen, welche Bewerber wirklich taugen

Den Wunsch, seinen Mitmenschen hinter die Fassade zu schauen, kennt wohl jeder – egal, ob es sich um den privaten oder den beruflichen Bereich dreht. „Hätte ich es mal eher gewusst“, lautet oft das ernüchternde Urteil eines Arbeitgebers oder Personalers, wenn wieder einmal jemand angeheuert wurde, von dem sich erst im Nachhinein herausstellt, dass er sich nicht für den ausgeschriebenen Posten eignet.

Erfolgreiches Recruiting ist keine Glücksache laut Suzanne Grieger-Langer

Der Wunsch, anderen Menschen hinter die Fassade zu schauen, ist so alt wie die Menschheit selbst. Das gilt fürs Privatleben ebenso wie für den Job. „Hätte ich es mal eher gewusst“  lautet nicht selten das ernüchternde Fazit eines Arbeitgebers oder Personalers, wenn wieder einmal jemand eingestellt wurde

Profiler Suzanne Grieger-Langer präsentiert neues Buch zum Thema Cybermobbing

Am 10. Oktober, im Rahmen der Frankfurter Buchmesse, stellt Suzanne Grieger-Langer ihr neues Buch „Cool im Kreuzfeuer – Schlammschlachten, Cybermobbing und Rufmordkampagnen souverän überstehen vor“. Um 10.00 Uhr spricht sie im Yogi Tea Lesezelt. Das Buch ist autobiografisch, denn die renommierte Profilerin wurde unlängst selbst Opfer einer beispiellosen Hetzjagd auf ihre Reputation. Im Buch nennt sie Ross und Reiter, enthüllt, wie Rufmorde im Internet funktionieren und zeigt die Schattenseiten einer Digitalisierung auf, in der jeder Influencer werden kann – leichtes Spiel für Aggressoren.

Profiler Suzanne Grieger-Langer: Konstruktive Kritik hat nichts mit Fingerpointing zu tun

Das Annehmen von Kritik fällt oft schwer: Man fühlt sich vielleicht in seinem Ego angekratzt oder in seinen Leistungen nicht anerkannt. Es ist also nachvollziehbar, dass das Internet voll ist mit unterschiedlichen Ratgebern dazu, wie sich Kritikfähigkeit üben und perfektionieren lässt.

Profiler Suzanne Grieger-Langer: Kritik hat nicht immer Hand und Fuß

Das Annehmen von Kritik fällt nicht selten schwer: Man fühlt sich vielleicht in seinem Ego angekratzt oder in seinen Leistungen nicht anerkannt. Es ist also kein Zufall, dass das Internet voll ist mit unterschiedlichen Ratgebern dazu, wie sich Kritikfähigkeit üben und als erstrebenswerte Tugend einer gereiften Persönlichkeit und perfektionieren lässt.

XING Köln: Bogenschießen wie im Jurassic Park

BowSim 4D Mega heißt das größte Bogenkino der Welt. Es hat am 1. September in Köln eröffnet und ist mit 12×3 Metern dreimal größer als das nächstkleinere seiner Art. Geschossen wird auf mehr als 60 interaktive und bewegte Zielscheiben wie zum Beispiel Phantasie-Tiere, die in 4D erscheinen und von denen es mehr als 500 in der neuen Kinowelt gibt.

Roboter, Künstliche Intelligenz und digitale Trends im Fokus

Dr. Hanspeter Fässler ist einer der Referenten beim „Turmgespräch mit Blick auf den Standort Schweiz“ am Mittwoch, den 17. Oktober in Stuttgart. Fässler ist Mitgründer und Vorstandsvorsitzender der ANYbotics AG, ein Unternehmen, das sich auf Mobilität und Services mittels Robotern spezialisiert hat. Er gilt als ausgewiesener Robotik-Spezialist. Vorher war der Top-Manager CEO der ABB für den Mittelmeerraum und die Schweiz.

Profiler Suzanne Grieger-Langer: Das Wesen der Kritik entschlüsseln

Wer die richtigen Fragen stellt, weiß, wie Kritiker ticken. Das Annehmen von Kritik fällt vielen Leuten schwer – man fühlt sich vielleicht in seinem Ego angekratzt oder in seinen Leistungen nicht anerkannt. Es ist also nachvollziehbar, dass das Internet voll ist mit schlauen Ratgebern dazu, wie sich Kritikfähigkeit üben und perfektionieren lässt.