Marion Lemper-Pychlau: Selbstmotivierung hat ihre Grenzen

PT-Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft
Marion Lemper-Pychlau: Selbstmotivierung hat ihre Grenzen
Arbeitnehmer und Arbeitgeber müssen erkennen, dass beständiges Motivieren der Qualität der Arbeit im Wege steht. Wohl niemand freut sich sonntags darauf, dass das Wochenende bald zu Ende geht und am Montagmorgen die Arbeit ruft.

Wir sollten viele Episoden des Glücks schaffen

Kärntner Wirtschaft
„Wir sollten viele Episoden des Glücks schaffen“
Wer Mitarbeiter als Menschen sieht, ihnen Spielräume für eigene Gestaltung lässt und ein positives Arbeitsklima schaff t, wird die Arbeitsfreude steigern, ist Marion Lemper-Pychlau, Expertin für Arbeitsfreude, überzeugt.

Marion Lemper-Pychlau: Das „gute Leben“ fängt nicht erst nach Feierabend an

29. Januar 2019 / Online Ausgabe
Das „gute Leben“ fängt nicht erst nach Feierabend an
Marion Lemper-Pychlau schreibt in Ihrem Buch über Arbeitsfreude – ein mit Sicherheit sehr sinnvoller Impuls für Unternehmer und leitende Angestellte!

Das sind 5 Tipps für mehr Motivation im Job

November 2018 / Online Ausgabe
„Das sind 5 Tipps für mehr Motivation im Job“
Selbstmotivierung ist Selbstüberwindung. Besser wäre es, Freude bei der Arbeit zu haben. Fünf Tipps von Marion Lemper-Pychlau.

Marion Lemper-Pychlau: Selbstmotivierung hat ihre Grenzen – Energie für Leistung sparen

BlastingNews
Marion Lemper-Pychlau: Selbstmotivierung hat ihre Grenzen – Energie für Leistung sparen

Arbeitnehmer und Arbeitgeber müssen erkennen, dass beständiges Motivieren der Qualität der Arbeit im Wege steht.

 

 

Ärger im Büro – Du hast den Chef, den du verdienst

September 2017 / Online Ausgabe
Du hast den Chef, den du verdienst
Ohne Zweifel: Manche Chef sind einfach für den Posten ungeeignet. Oft beruhen die Probleme aber auf Gegenseitigkeit. Das muss nicht so bleiben. Denn auch einen Chef kann man beeinflussen und führen.

 

Führungsverantwortung – Vom Glück, einen schlechten Chef zu haben

September 2017 / Online Ausgabe
Vom Glück, einen schlechten Chef zu haben
Bei manchen Chefs fragt man sich, wie sie in diese Position gekommen sind. Doch über die fehlenden Führungsqualitäten zu klagen, ist der falsche Weg. Besser ist, man sieht den schlechten Chef als Chance.

 

So bleibt die Seele gesund

Mai 2017 / Online Ausgabe
So bleibt die Seele gesund
Beschäftigte scheinen zunehmend durch ihre Arbeit Schaden zu nehmen. Wie das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) 2016 feststellte, spielt die Unternehmenskultur dabei eine große Rolle.

 

Ich hasse meinen Job –wieso kündige ich nicht?

März 2017 / Online Ausgabe
Ich hasse meinen Job –wieso kündige ich nicht?
Laut Umfragen ist jeder zweite Deutsche unzufrieden im Job – aber nur die wenigsten tun etwas dagegen. Stattdessen verharren sie in der gleichen Position, während der innere Frust wächst.

 

Entdecken Sie den Spaß an der Arbeit

Februar 2017 / Online Ausgabe
Entdecken Sie den Spaß an der Arbeit
Der Feierabend erscheint vielen von uns als der beste Teil des Tages. Für den Job muss man sich motivieren. Wer jedoch clever ist, macht die Arbeit zum Genuss.