Harry Flint: „DiMarEx SPECIAL war ein voller Erfolg!“

Düsseldorf. Veranstalter von Messen, Fachforen und Kongressen zählen zu den großen Verlierern der Corona-Krise: Niemand weiß, wie lange es dauern wird, bis Großveranstaltungen wieder im gewohnten Rahmen stattfinden können. Dabei liegt das Umsatzvolumen der Messeveranstalter allein hierzulande bei rund vier Milliarden Euro pro Jahr. Deutschland zählt damit zu den wichtigsten Messeplätzen weltweit. Die Düsseldorfer Medienagentur link instinct hat mit expo-IP nun das erste CRM-System vorgestellt, mit dem nahezu jede Messe und jeder Kongress digital vorbereitet, inszeniert und choreographiert werden kann.

Mit Kundenzentrierung neu durchstarten

Mainz. Die Digitalisierung verändert nicht nur Arbeitsplätze, Arbeitsweisen und Prozesse, sondern auch und insbesondere die Beziehung von Firmen zu ihren Kunden. Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), die über eine kundenzentrierte Ausrichtung ihre Kundenbeziehung intensivieren, tragen zu glücklichen Kunden und damit zum Erfolg des eigenen Unternehmens bei. In "Digital Insights – Digitalisierung: 7 Sichtweisen aus der Praxis" erklärt Bettina Vier, Diplom-Volkswirtin, Interim Managerin und Expertin für digitale Transformation aus Mainz, wie Kundenzentrierung in Kombination mit Digitalisierung und Change-Management als stetiger Prozess implementiert werden kann.

Ronald Hanisch: „Leader müssen sorgsam mit Macht umgehen und gleichzeitig selbstbewusst führen“

Velden am Wörthersee. Manager und Teamleader sehen sich heute in Unternehmen mit vielen neuen Rollen und Herausforderungen konfrontiert. Althergebrachte Leadership-Weisheiten, die sich in der Vergangenheit bewährt haben, ziehen heute nicht mehr: In einer zunehmend globalisierten, digitalisierten Welt brauchen Führungskräfte neue, kreative und innovative Strategien, wenn sie ihr Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen wollen.

Flexibles Arbeiten, Homeoffice und Teambuilding: InnoCigs zieht positive Erkenntnisse aus der Krise

Gastbeitrag von Dustin Dahlmann, Geschäftsführer von InnoCigs,…

Es geht um die nötige Präsenz

Die betriebliche Sicherheit zukünftig in Krankenhäusern, Spitälern, Kliniken, Alters- und Pflegeheime usw. gewährleisten zu könnnen, ist eine der grössten Herausforderungen für das eigene Management.

Vanessa Weber ist Finalistin des „Next Generation Award 2020“

Vanessa Weber, Geschäftsführerin der Werkzeug Weber GmbH & Co. KG in Aschaffenburg, zählt zu den Finalistinnen des „Next Generation Award 2020“. Der Preis, den der Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) in diesem Jahr bereits zum dritten Mal verleiht, zeichnet Unternehmensnachfolgerinnen aus, die in besonderer Weise eine Vorbildfunktion erfüllen.
Ludger Wiedemeier ist IT Spezialist, Interim Manager und Buchautor

IT-Governance als Treiber der Digitalisierung

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können nur dann von der Digitalisierung profitieren, wenn sie die Prozesse, die zu einem Produkt gehören, zu Ende denken – von der Bestellung über die Produktion und Logistik bis hin zur Entsorgung. Dabei spielt die Informationstechnik (IT) eine zentrale Rolle.
Profiler Suzanne Grieger-Langer

SAT1: Profiler Suzanne unterstützt, den Maulwurf zu enttarnen

Am 6. Mai ist es soweit. Der TV-Sender SAT1 startet seine neue Abenteuershow "The Mole". Im Mittelpunkt steht die Frage: "Wem kannst Du trauen?" Zehn mutige Kandidaten stellen sich in Argentinien einer Überlebens-Challenge. Doch einer von ihnen ist ein Maulwurf, der den geheimen Auftrag hat, die anderen in ihrem Erfolg zu sabotieren.
Elmar R. Gorich ist Digitalisierungsexperte, Interim Manager und Autor

Business 2030: Geschäftsmodelle der Zukunft

Wer nicht mit der Zeit geht, wird mit der Zeit vom Markt verschwinden. Das gilt insbesondere für Geschäftsmodelle, die heute fast immer mit digitalen Prozessen zusammenhängen. Geschwindigkeit in Produktion und Service, Individualisierungsmöglichkeiten und vernetzte Wertschöpfungsketten sind notwendig, um die steigenden Kundenanforderungen zu bedienen. In "Digital Insights – Digitalisierung: 7 Sichtweisen aus der Praxis" erklärt der erfolgreiche Management Consultant ...
Martin Müller: „In der Krise sind Netzwerke überlebenswichtig“

Martin Müller: „In der Krise sind Netzwerke überlebenswichtig“

Kontakte sind soziales Kapital. Soziales Kapital übersteht nicht nur Krisen, es hilft auch, besser durch sie hindurch zu kommen. Das erfahren gerade sehr viele Selbstständige, Unternehmer und Führungskräfte, aber auch jeder ganz normal Berufstätige. Wer jetzt im Homeoffice sitzt, ein technisches Problem hat oder mal eben eine Frage beantwortet haben möchte, braucht mehr denn je ein schnelles und belastbares Netzwerk.