Beiträge

Ethik Society zeichnet Markus Euler aus

Markus Euler wurde jüngst für sein ethisches Handeln und die Prinzipien ehrbaren Kaufmannstums ausgezeichnet und in die Ethik Society aufgenommen. Der Vertriebstrainer aus Münster in Hessen darf sich künftig als „Member der Ethik Society“ ausweisen und gehört somit zum Kreis derer, die sich im Rahmen der Ethik Society politisch, gesellschaftlich, wirtschaftlich und persönlich mit den Themen Integrität, Ethik und nachhaltiges Wirtschaften beschäftigen.

Richtig verkaufen: Wie führe ich ein erfolgreiches Verkaufsgespräch?

April 2017 / Online Ausgabe Lexware - Richtig verkaufen:…

Die Schatzkiste der offenen Fragen

Immer wieder fragen Teilnehmer in Seminaren nach konkreten Beispielen, insbesondere für offene Fragen. Seitdem sammele ich konkrete Fragen und gebe diese gerne auch an Sie weiter. Sie wissen ja – wie bei einem Buffet – Sie nehmen sich nur, was Sie möchten. „Was schätzen Sie zurzeit an Ihrem Lieferanten oder Dienstleister?“ “Wie lange arbeiten Sie schon zusammen?“ “Was bedeutet es für Sie persönlich, wenn wir diese Probleme lösen können?“ “Wenn wir gemeinsam diese Ziele erreichen, welche Auswirkungen hat das für Ihr Unternehmen?“ “Wie sind die Meinungen intern zu diesem Thema? ...

Ohne Emotionen ist Veränderung schwierig – Verkauf braucht Emotion

Von den Menschen, die gerne andere Ergebnisse oder Umstände haben möchten, schaffen es nur die wenigsten, diesen Zustand zu erreichen. Natürlich gibt es nicht DEN EINEN entscheidenden Grund dafür. Ein wichtiger Aspekt ist aber der, dass Veränderungen immer dann sehr schnell und dauerhaft angegangen werden, wenn Emotionen mit im Spiel sind.

Verbindlichkeit ist das, was zählt

Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit „Ich schicke Ihnen da mal einmal ein unverbindliches Angebot zu“. Was ist denn bitte schön ein unverbindliches Angebot? Ein Angebot ohne Verbindlichkeit? Sind Preise und Leistungen etwa willkürlich festgelegt? Das Wichtigste am Verkauf ist die Verbindlichkeit.

Von „Wissensbulimie“ und „Kompetenz-Fast-Food“

Immer wieder fragen Teilnehmer in Seminaren nach konkreten Beispielen, insbesondere für offene Fragen. Seitdem sammele ich konkrete Fragen und gebe diese gerne auch an Sie weiter. Sie wissen ja – wie bei einem Buffet – Sie nehmen sich nur, was Sie möchten.

Sind Sie Spielführer oder Follower?

September 2015 / Online Ausgabe Business Village - Sind…

Portfolio Einträge